Blog

Aktuelle Einträge

Totalsanierung

Willkommen auf der neuen Homepage

Nach mehr als fünf Jahren wurde es Zeit für eine neue Homepage -- hier ist sie! Wie man unschwer erkennen kann, bilden quadratische Boxen die Gestaltungrundlage für die Neuausrichtung.

Die Navigation ist stets im zweiten der oberen vier Quadrate untergebracht. Wie bisher gibt es die Hauptbereiche Musik, Termine sowie das Blog. Ein besonderes Augenmerk bitte ich hier auf die Musikseite zu richten: dort verbergen sich hinter jedem Werk reichhaltige Detailinformationen (und Bilder, Videos, Artikel u.v.m.). Die Termine beinhalten nun nicht nur die Aufführung eigener Werke, sondern auch Konzerte mit mir als Mitwirkendem.

Screenshot

Meine sonstigen Aktivitäten sind beim Punkt Referenz untergebracht; alles, was mit Unterricht, Hochschule und Universität zu tun hat, ist bei Forschung und Lehre zu finden.

Kontakt, Sitemap („Struktur”) und dergleichen sind unter dem Punkt Service gesammelt.

Wie immer freue ich mich über Kommentare, am besten hier unten unter diesen Blogeintrag. Vielen Dank für den Besuch, ein regelmäßiges Vorbeischauen sollte nicht vergebens sein…

Ganz herzlichen Dank für die phantastische Umsetzung meiner Entwürfe an Robert Scherer.

Galerie

Noch keine Kommentare

Eintrag

Noch keine Kommentare

Soundtrack zu 22:43 erschienen

jetzt bei iTunes erhältlich

Der preisgekrönte Soundtrack zum Film 22:43 ist jetzt auf iTunes und anderen Musikportalen für preiswerte 10 € erhältlich.

iTunes Badge

Cover

Detailliertere Informationen zum Film im Bereich „Musik”:

Film2243

Norkauer adé

Abriss des ehemaligen Stadtwerke-Umspannhauses gegenüber meiner Wohnung

Best Score für 22:43

New York City International Film Festival

Beim diesjährigen New York City International Film Festival (NYCIFF) war der letztes Jahr produziere österreichische Mystery-Thriller „22:43” im Rennen. Er gewann die Preise „Times Square Award Best Actress for SILVIA SCHANTL” und „Times Square Award for Best Supporting Actress for LAILA ALINA REISCHER” – Herzlichen Glückwunsch!

NYCIFF

Vor allem aber konnte ich mich über den Preis „Best Original Score for composer INGO P. STEFANS”. Sehr schön. Bald schon auf diesen Seiten: detaillierte Informationen über den Film und Ausschnitte aus der Musik.